Aktuelle Stellenausschreibungen

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.

Aktuelle Stellenausschreibungen

Am Lehrstuhl für Didaktik der Chemie ist zum 1. Mai 2022 eine Stelle als wiss. Mitarbeiter*in in Vollzeit (Entgeltgruppe TV-L 13) zu besetzen. Die Stelle ist als Qualifikationsstelle i. S. des WissZeitVG auf drei Jahre befristet.

wiss. Mitarbeiter*in TV-L 13 100% (befristet)

Das Aufgabengebiet umfasst u.a.:

  • Mitarbeit an chemiedidaktischen Forschungsprojekten
  • Entwicklung und Evaluation von Lernmaterialien
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen

Notwendige Qualifikation

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium für das Lehramt an Gymnasien mit den Fächern Chemie und Biologie
  • Abgeschlossenes Zweites Staatsexamen
  • Erfahrungen in der Planung und Durchführung empirischer Studien
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeiten zum eigenständigen, zielorientierten und effizienten Arbeiten
  • Teamfähigkeit

Wünschenswerte Qualifikation

  • Gute Englischkenntnisse

Bemerkungen

Im Rahmen der Tätigkeit ist eine wissenschaftliche Weiterqualifikation in Form einer Promotion innerhalb der Forschungsbereiche des Lehrstuhls ausdrücklich erwünscht.

Die FAU verfolgt eine Politik der Chancengleichheit unter Ausschluss jeder Form von Diskriminierung. Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen sowie von Personen des sog. dritten Geschlechts werden ausdrücklich begrüßt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail als ein pdf-Dokument an die angegebene Adresse.

Bewerbungsschluss
15.12.2021

Details

Titel der Stellenanzeige
wiss. Mitarbeiter*in TV-L 13 100% (befristet)
Besetzung zum
01.05.2022
Einsatzort
Lehrstuhl für Didaktik der Chemie

Entgelt
TVL E13
Teilzeit / Vollzeit
Vollzeit

Befristung
30.04.2025
Ansprechpartner für weitere Informationen
Prof. Dr. Sebastian Habig
Telefon: 09115302515
E-Mail: sebastian.habig@fau.de


Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.