*Ausgebucht* Fortbildung: Escape Rooms im Chemieunterricht – motivieren und fördern mit Rätsel, Schloss und Storytelling

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.

zur Anmeldung via FIBS

Nr. / Thema Kurs 19 / 2022: Escape Rooms im Chemieunterricht
Referenten Xenia Schäfer (Didaktik der Chemie der FAU)
Datum, Zeit Mittwoch, 29. Juni 2022 von 10.00 – 17.00 Uhr
Anmeldeschluss 20.06.2022
Ort Chemielehrkräfte-Fortbildungszentrum Erlangen-Nürnberg (Regensburgerstr. 160, 90478 Nürnberg)
Beschreibung Eingesperrt in einem Raum voller Rätsel und Hinweise – und nur die korrekten Lösungen führen hinaus in die Freiheit. Was als Teambuilding-Maßnahme und Freizeittrend immer mehr an Beliebtheit gewinnt, hat inzwischen auch Einzug in die Klassenzimmer erhalten.
Im Rahmen dieser Fortbildung erfahren Sie warum gerade das Fach Chemie die perfekten Grundlagen für einen solchen Spielmechanismus liefert und wie man dies konstruktiv nutzen kann.Die Fortbildung dient dazu das Konzept von Escape Rooms kennenzulernen, Berührungsängste zu nehmen und Impulse zu liefern. Dafür werden Bestandteile eines Escape Rooms demonstriert und direkt ausprobiert. Für eine gewinnbringende Verknüpfung von Theorie und Praxis werden anschließend eigene Escape Room Elemente entwickelt und erprobt.Mit Skript und dem Wissen aus dieser Fortbildung ausgestattet, können Sie Escape Rooms im Unterricht einsetzen, Elemente davon in eine klassische Unterrichtsstunde einstreuen oder gar selbst einen Escape Room zu Ihrem Wunschthema entwickeln.
Weitere Infos sowie den Programmablauf finden Sie ca. ab Ende März hier auf dieser Seite.
Zielgruppe ChemieLehrkräfte an Fach- u. Berufsoberschulen, Gymnasien, Realschulen
Begleitmaterial Sie erhalten ein Skript, das Anregungen für die Umsetzung eigener Escape Rooms oder Elemente daraus liefert.
Teilnahmegebühr Für Materialien und Kursunterlagen fallen 15 EURO an, die in bar zu bezahlen sind.

zur Anmeldung via FIBS